Bodenseegarten Mainau

Bodenseegärten

Eine Reise durch die Zeit

Auf dieser internationalen Gartentour am Bodensee erhalten Sie Einblicke in die Wiege der europäischen Gartenbaukultur mit dem Hortulus (dem ersten „Gartenratgeber“ Europas) auf der Insel Reichenau, dem original erhaltenen Landschaftspark des Napoleonmuseums Thurgau und dem neuen Mittelaltergarten Arenenberg. Weiter geht es zur weltbekannten Blumeninsel Mainau sowie den Gärten des Barocks des Klosters und Schloss Salem und des Neuen Schloss Meersburg. Ein Blick von der Terrasse in Meersburg genügt und Sie fühlen sich wie eine Bodenseeprinzessin/ ein Bodenseeprinz.

Bilder & Videos

Tourenvorschlag

Ihr Bodensee-Erlebnis für 3 Tage

1. Insel Reichenau mit dem Kräutergarten „Hortulus“, Deutschland
Vor fast 1.200 Jahren hat der Reichenauer Mönch Walahfrid Strabo mit dem Gedich „Hortulus“ den ersten Gartenratgeber Europas geschrieben. Im ehemaligen Klostergarten zeigt ein nach altem Vorbild angelegter Kräutergarten die Pflanzen aus dem Hortulus.

Erlebniszeit: 2 Stunden

2. Park und Schloss Arenenberg, Salenstein, Schweiz
1816 plante Königin Hortense den wohl ersten Landschaftspark am See. Seither begeistern z.B. die wasserumspielte Grotte, die Himmelsleiter, der Wald und die atemberaubenden Sichtachsen Besucher aus Nah und Fern.

Erlebniszeit: 2 Stunden

3. Insel Mainau, Deutschland
Die Blumeninsel ist ein Fest für Gartenliebhaber: Neben einer unglaublichen Blütenfülle im Reigen der Jahreszeit verzaubern auch ein Schmetterlingshaus, ein verglastes Palmenhaus und eine von Europas bedeutendsten Orchideenschauen.

Erlebniszeit: 2 Stunden

4. Neues Schloss Meersburg, Deutschland
Der Garten am Neuen Schloss beeindruckt durch seinen großartigen Panoramablick auf den Bodensee. Die streng durchkomponierten Grünanlagen mit ihren niedrigen Hecken sind typisch für die Zeit des Barocks.

Erlebniszeit: 1 Stunde

5. Kloster und Schloss Salem, Deutschland
Repräsentative Formengärten nach französischem Vorbild treffen auf einen liebevoll gepflegten Schauweinberg. Barocke Hofgärten mit Labyrinth und geometrisch angeordnete Beeten sowie weitläufige Parkanlagen beeindrucken Gäste.

Erlebniszeit: 2 Stunden

Information

Übernachtungen: 2 Nächte

Fortbewegung: Der Transfer zwischen den Stationen kann wahlweise mit eigenem PKW / Bus  oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn, Bus und teilweise Schiff) vorgenommen werden.

Kontakt

Internationale Bodensee Tourismus GmbH
Hafenstr. 6
78462 Konstanz
Deutschland

Tel.: +49 7531 909490
info@bodensee.eu
Auf Karte anzeigen

Ausgewählte Ausflugsziele

St. Peter und Paul Kirche auf der Insel Reichenau am Bodensee

UNESCO Welterbe Insel Reichenau

Die Insel Reichenau im Bodensee, seit dem Jahr 2000 UNESCO-Weltkulturerbe, ist ein herausragendes Zeugnis von religiöser und kultureller Rolle eines großen Benediktinerklosters des Mittelalter.

Neues Schloss Meersburg am Bodensee

Neues Schloss Meersburg

Das Neue Schloss Meersburg hat seit seiner Erbauung 1710 nichts an Schönheit eingebüßt und besticht durch seine barocke Pracht. In der Beletage wird die Wohn- und Lebenskultur der...

Kloster und Schloss Salem am Bodensee

Kloster und Schloss Salem

Inmitten großzügiger Park- und Garten- anlagen liegt das ehemalige Zisterzienserkloster und heutige Schloss Salem. Es gelangte 1802 in den Besitz der Mark- grafen von Baden und gehört seit...

Luftaufnahme von der Insel Mainau am Bodensee

Insel Mainau

Neben der Vielfalt der Blütenpracht in Park und Gärten bietet jede Jahreszeit besondere Höhepunkte und das nicht nur im Freien. Einzigartige Attraktionen, gerade auch für kühlere und regnerische...