www.bodensee-erlebniskarte.info

Was haben Sie von der Bodensee-Erlebniskarte?Bodensee-Erlebniskarte

Sie ist eine Art von Eintrittskarte, die am Bodensee und in vielen Orten der Umgebung gilt.

Damit haben Sie beliebigen Zugang zu über 180 Freizeit-Attraktion - vom Museum bis zum Thermalbad, vom Tiergarten bis zum Schloss. Sie können Bodensee ErlebniskarteKanus mieten, in Freizeitparks gehen und mit Bahnen in die Berge fahren. Alles ohne weiteres Geld.

Und Sie können beliebig oft, beliebig lange mit den weissen Schiffen auf dem Bodensee spazierenfahren.

Wichtig ist, dass man für die Erlebniskarte die Umgebung des Bodensees sehr weit und international gefasst hat: Die Schweiz, Österreich und sogar Liechtenstein sind mit dabei. In Deutschland: Oberschwaben und der Hegau. Nach diesem System gehören auch Feldkirch dazu und Vaduz. Bei der Bodensee-Erlebniskarte machen viele mit.

Mancher meint, so etwas sei doch nur im Sommer interessant. Das täuscht. Kenner kommen in anderen Monaten. Da sind die drei Dutzend Freibäder (die mit der Karte kostenfrei bebadbar sind) zwar keine sonnige Attraktion mehr. Dafür aber haben Schlösser und Klöster, Ausstellungen und Museen weit weniger Besucher. Und die Thermen laufen auch im Winter temperiert.

Auf den nächsten Seiten haben wir zusammengestellt, was Sie mit der Bodensee-Erlebniskarte im Einzelnen profitieren können.

Natürlich gibt es diese Erlebniskarte nicht geschenkt. Die kaufen Sie für drei Tage, für eine oder zwei Wochen in der Zeit vom 29. März bis zum 2. November 2014.

 Bodensee - Raddampfer Hohentwiel
Raddampfer Hohentwiel

Die Bodensee-Erlebniskarte gibt es 2013 in drei verschiedenen Ausführungen:

Landrattenkarte: Eintritt bei rund 180 Ausflugszielen ohne Insel Mainau und ohne Schifffahrt.
3 Tage: Erwachsene € 40,–, Kinder (ab 6 bis 15 Jahre) € 20,–
7 Tage: € 52,–, Kinder € 26,–
14 Tage: € 62,–, Kinder € 31,–

Seebärenkarte: Wie Landrattenkarte, aber auch Fahrten mit den Kursschiffen der Weißen Flotte.
3 Tage: Erwachsene € 72,–, Kinder € 36,–
7 Tage: € 95,–, Kinder € 47,–
14 Tage: € 133,–, Kinder € 67,–

Sparfuchskarte: freie Fahrt mit den Kursschiffen, freien Eintritt bei vielen Freizeiteinrichtungen sowie um bis zu 30 Prozent reduzierte Eintrittspreise bei den TOP-Ausflugszielen.
3 Tage: Erwachsene € 57,–, Kinder € 28,–
7 Tage: € 80,–, Kinder € 40,–
14 Tage: € 123,–, Kinder € 58,–

Mit der Sparfuchskarte bekommen Sie zusätzlich bekommen eine Ermäßigung beim Eintritt zu folgenden Klassikern am Bodensee: Insel Mainau, Affenberg Salem, Schloss Salem, Zeppelin Museum, Säntis-Schwebebahn, Pfänderbahn, SEA LIFE Konstanz, Pfahlbaumuseum, Burg Meersburg.

Rechnet man es um auf einzelne Tage um, so stellt man zufrieden fest: Die Leute am Bodensee rechnen nicht damit, auf diese Weise reich zu werden.

Wer sich darauf freut, mal ein Dutzend interessanter Museen zu besichtigen, viel Spass zu haben oder ganze Tage auf dem Schiff zu reisen - der kommt mit der Bodensee-Erlebniskarte sehr gut weg. Und er bekommt sie bei den Touristik-Stellen der Orte. Oder an den Kassenhäuschen der Bodenseeschiffe.

Alle Infos über die Bodensee-Erlebniskarte, über Sehenswürdigkeiten, Ausflugsmöglichkeiten und Wandertouren bietet der "Bodensee-Erlebnisplaner". Er ist bei den Verkaufsstellen erhältlich oder bei

Internationale Bodensee-Tourismus GmbH IBT
Tel. +49/(0)7531/909490
info@bodensee.eu
www.bodensee.eu

Einen Überblick über die Angebote der Bodensee-Erlebniskarte finden Sie als Flyer im pdf.-Format unter diesem Link.

Mehr Information über den Bodensee finden Sie bei REISERAT

Jahr: 2014 —  Alle Angaben ohne Gewähr —  Ohne Anspruch auf Vollständigkeit
© PhiloPhax Internet-Redaktion & Lauftext
Weitere Publikationen: Neckar - Schwarzwald - Schwäbische Alb